Direkt zum InhaltDirekt zur NavigationDirekt zum Kalender

Forschungspartnerschaften stärken für Innovation und nachhaltige Entwicklung

Logo

Event calendar for the month: Mai 2017

[Previous Month]
[Next Month]

Botschafterin des Wissenschaftsjahres

Science Network

09.11.2012

Wissenschaftlerinnen aus Südafrika geehrt

Gewinnerinnen des "Women in Science 2012" Wettbewerbs
(c) Deutsche Botschaft, Pretoria

Im südafrikanischen Centurion wurden Auszeichnungen für Frauen in der Wissenschaft (Women in Science Awards – WISA) verliehen. Mit diesen Preisen werden seit 2003 im August, dem "Nationalen Monat der Frauen", herausragende Wissenschaftlerinnen aus Südafrika in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Die ehemalige südafrikanische Ministerin für Wissenschaft und Technologie, Naledi Pandor, deren Ministerium die Women in Science Awards vergibt, würdigte in ihrer Rede die Errungenschaften der ausgewählten Forscherinnen.

Vor dem Hintergrund des laufenden Deutsch-Südafrikanischen Jahres der Wissenschaft 2012/2013 gab es in diesem Jahr eine deutsche Beteiligung an der Preisverleihung. So wurden einige der Preise von Dr. Horst Freitag, dem Deutschen Botschafter in Südafrika, überreicht. Die Partnerschaft der beiden Länder wurde außerdem durch die Teilnahme der deutschen Forscherin Dr. Britta Thege von der Universität Kiel unterstrichen. Sie betonte in ihrer Rede die wichtige Rolle von Preisen wie den Women in Science Awards für die gegenwärtige und zukünftige Position von Frauen in den Bereichen Wissenschaft und Forschung. Die südafrikanischen Preisträgerinnen werden im April 2013 zu der Abschlussfeier des Deutsch-Südafrikanischen Jahres der Wissenschaft nach Deutschland eingeladen.

Der diesjährige Women in Science Award (WISA) in der Kategorie ‘‘Distinguished Women Scientists: Social Sciences and Humanities’’ geht an Prof. Relebohile Moletsane. Unser Interview mit der Preisträgerin finden Sie hier