Direkt zum InhaltDirekt zur NavigationDirekt zum Kalender

Forschungspartnerschaften stärken für Innovation und nachhaltige Entwicklung

Logo

Event calendar for the month: Mai 2017

[Previous Month]
[Next Month]

Botschafterin des Wissenschaftsjahres

Science Network

31.10.2012

Fortbildungs- und Forschungsnetz für VET-Berufspädagogen in Südafrika wird ausgebaut

Mehrere Personen im Gespräch vertieft
(c) Universität Rostock

Im Rahmen des Deutsch-Südafrikanischen Jahres der Wissenschaft 2012/13 hat der Arbeitsbereich Technische Bildung der Universität Rostock vom 8. bis 12. Oktober 2012 eine Initiierungsveranstaltung zum Ausbau eines Fortbildungs- und Forschungsnetzes für VET-Berufspädagogen (VET: Vocational Education and Training) in Südafrika, Region Western Cape durchgeführt.

Der Standort wurde gewählt, weil insbesondere auch Partner aus der südlichsten Region Südafrikas für das Netzwerk gewonnen werden sollten. Im VET-Net, das ebenfalls in Mosambik und Äthiopien aufgebaut wird, sollen zukünftig an verteilten Standorten in den Partnerländern Fortbildungen für Lehrpersonal der Beruflichen Bildung angeboten werden. Außerdem sollen die Voraussetzungen für gemeinsame F&E Projekte geschaffen und die gemeinsamen Vorhaben in Angriff genommen werden.

Die Veranstaltung hatte zum Ziel, weitere Kooperationspartner aus der universitären und nichtuniversitären Beruflichen Bildung in Südafrika für das Fortbildungs- und Forschungsnetzwerk für VET-Berufspädagogen (VET-Net) in Südafrika zu gewinnen. Jeweils zwei Vertreter der VET-Net Projektpartner

  • Universität Rostock (Gesine Haseloff, Prof. Dr. Friedhelm Eicker),
  • University of Witwatersrand (Mary Madileng, Prof. Dr. Peliwe Lolwana),
  • Jimma University (Ewnetu Hailu Tamene, Dr. Esayas Alemayehu Tekeste),
  • drei Vertreter der Universidade Pedagogica (Fernando Ali, Dr. Daniel Dinis da Costa, Prof. Dr. Armindo Monjane) nahmen teil.

Hinzu kamen vom Projektnehmer und der University of Witwatersrand (WITS) eingeladene Vertreter von

  • FET-Colleges (Westcoastcollege, Port Elizabeth FET College),
  • Universitäten der Western Cape Region (University West Coast)
  • Behörden und von Unternehmen (MTU, Siemens)
  • sowie Forschungs- und Förderinstitutionen (SETA, MerSETA).

Im Rahmen der Initiierungswoche fand ein zweitägiger Workshop zu den Zielen und Ausgestaltungsmöglichkeiten des Projekts in Kapstadt im Best Western Cape Suites Hotel statt. Weiterhin wurde eine Tour zum West Coast College nach Malmesbury und eine Diskussionsrunde zur Situation der Beruflichen Bildung in dem Unternehmen MTU South Africa Ltd. durchgeführt.

Aus Sicht des Projektnehmers war die Initiierungsveranstaltung zum Aufbau des VET Net in Südafrika erfolgreich. Die Universität Rostock hat einigen neuen Partnern (Colleges, Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen) in Südafrika die Ideen des VET-Net nahe bringen können. Die Beziehungen zu allen bereits mitarbeitenden Netzwerkpartnern wurden gestärkt. Die südafrikanische Universität (WITS), die Universität Rostock, die Jimma University in Äthiopien und der Unversidade Pedagogica in Mosambik erklärten ihren Willen zur weiteren gemeinsamen Zusammenarbeit. Das gemeinsame Vorhaben soll nun im nächsten Schritt zu einem konkreten Konzept der gemeinsamen Zusammenarbeit werden.